Eine Trauerfeier gestalten

Freie Rednerinnen und Redner kennen sich damit aus und entwickeln zusammen mit Ihnen die passende Trauerfeier, das letzte Fest, heilsame Rituale in der Zeit der Trauer. Sie geben Halt, wenn einem der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Sie finden Worte, wo andere verstummen.

Die Trauerfeier

Sie haben es in der Hand, den Abschied selbst zu gestalten.

Trauerrednerinnen und Redner unterstützen Sie dabei.

Qualitätskriterien

Wie Sie eine gute Trauerrednerin / einen passenden Trauerredner finden.

Worauf Sie achten können.

Interviews

Trauerrednerinnen und Redner geben Einblicke in ihre Arbeit.

Berührende Geschichten in einen außergewöhnlichen Beruf.

Das letzte Fest soll noch einmal schön werden !

Die Feier soll schlicht oder aufwändig, nüchtern oder emotional, sehr persönlich oder eher traditionell sein? Sie brauchen eine Moderation…

Die Rednerin/ der Redner fragt nach, kennt die Möglichkeiten und setzt Ihre Wünsche um.

„Wenn die Frau aus zweiter Ehe des Vaters etwas anderes als die Tochter will…“

Ein Trauerredner findet zusammen mit Ihnen einen Weg, mit den unterschiedlichen Bedürfnissen umzugehen.

Es geht um die passende Gestaltung des Abschieds – für Sie und den verstorbenen Menschen.

Freie Redner*innen geben nichts vor, sondern unterstützen Sie mit Feingefühl und jahrelanger Erfahrung.

Freie Trauerfeiern sind inzwischen Standard

War der Anteil kirchlicher Bestattungen vor 20 Jahren noch bei 71,5 Prozent, finden heute immer mehr Trauerfeiern statt, die von freien Trauerrednerinnen und Trauerrednern gestaltet werden.

  • Frei gestaltete Trauerfeiern 40% 40%
  • Kirchliche Trauerfeiern 50,5% 50,5%
  • Keine Trauerfeier 9,5% 9,5%

* zwischen den einzelnen Bundesländern bestehen große Unterschiede

So finden Sie den passenden Redner

 

Denn es gibt solche und solche.

 

Hier erfahren Sie

  • was eine gute Begleitung ausmacht
  • wie unterschiedlich Trauerreden sein können
  • und was sich hinter Zertifikaten verbirgt
weiter